Dr Hummelsberger: Facharzt für Innere Medizin (Bayrische Landesärztekammer); Zusatzbezeichnungen: Akupunktur, Naturheilverfahren (Bayrische Landesärztekammer)Chinesische Medizin (Certified Physician of Chinese Medicine, CPC Universität Witten-Herdecke & SMS)
Visiting Professor Chengdu TCM University, Ernennung 2013

Seit 1982 Ausbildung in Akupunktur und Chinesischer Medizin bei der Societas Medicinae Sinensis (SMS) und in China. Zusätzliche Weiterbildung in Naturheilverfahren und  humanistischen Therapieverfahren.

Von 1995-2005 Mitarbeiter in der Praxis Hempen& Kollegen, seit 2005 in eigener Praxis.

Seit 1997 Dozent und Gastdozent für Akupunktur und Chinesische Medizin bei ärztlichen Fachgesellschaften (SMS, DÄGfA, DGfAN, DWGTCM u.a.), an der Technischen Universität München und der Donau-Universität Krems.

Von 2002 bis 2008 Präsident der Societas Medicinae Sinensis (SMS, Internationale Gesellschaft für Chinesische Medizin). Seit 2009 Vizepräsident der SMS.

Prüfer, Fachberater und Weiterbildungsermächtigter für Akupunktur der Bayrischen Landesärztekammer.

Mitglied folgender Fachverbände:

  • Bayrische Landesärztekammer und Ärztlicher Kreisverband München
  • Societas Medicinae Sinensis (SMS), (Vorstand, Vize-Präsident)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupuktur (DÄGfA)
  • Berufsverband Akupunktur (Vorstand)
  • DGIM    u.a.

„Praxisphilosophie“

Unser Schwerpunkt ist die Chinesische Medizin, Akupunktur und Naturheilkunde. Wir kombinieren zum  Wohle  unserer Patienten die Diagnostik und Möglichkeiten einer guten hausärztlichen, westlichen Medizin mit dem Wissen und den Möglickeiten der TCM, sprichwörtlich „das Beste aus West und Ost“  aus beiden Welten zusammen zu führen.  Das Ziel ist eine menschliche, integrative Medizin.

Darum haben wir auch ein engagiertes Team, das alle „Säuen der Chinesischen Medizin“ umfasst: Frau Wagner-Feicht ist eine hervorragende Osetopathin und Tuina-Therapeutin, Frau Dr. Krinninger berät hochkompetent zur Ernährung aus Sicht der TCM, Frau Dr. Georgii ist Dermatologin und sehr erfahren in Akupunktur und Chinesischer Medizin.

Dr. Hummelsberger über sich:

Ich habe bereits 1982 mit meiner Ausbildung in Akupunktur begonnen und die Chinesische Medizin sehr umfassend in China und bei der SMS studiert –  und bin nach 30 Jahren immer noch neugierig und dabei, ständig dazu zu lernen. Dafür bin ich der Chinesischen Medizin, meinen Lehrern und besonders meinen Patienten dankbar.

TCM hat mich besonders von allen komplementärmedizinischen Methoden fasziniert, weil es ein sehr systematisches,  logisches Medizinsystem ist, bei dem ein ganzheitliches Verstehen von Gesundheit und Krankheit möglich wird. .Dabei war mir besonders wichtig, mit Respekt alle Facetten der TCM zu erfahren, sie aber auch kritisch zu bewerten und für uns, an unsere westlichen Lebensverhältnisse anzupassen.

Besonders gute Erfahrungen mit Chinesischer Medizin habe ich und meine Kollegen/innen bei folgenden Krankheiten sammeln können: Colitis und Reizdarmsyndrom, Asthma und Allergien, bestimmte Hautkrankheiten wie Akne, Neurodermitis, Psoriasis, Regelschmerzen (Dysmenorrhoe), Begleittherapie bei Kinderwunsch, Endometriose, Schwangerschaftsübelkeit, Geburtsbegeleitungs-Akupunktur, Menopause, Migräne und Kopfschmerz, Rückenschmerzen, HWS-Syndrom, Fibromyalgie, Gelenkschmerzen. Besonders wirksam sind Akupunktur und Heilkräuter auch bei akuten und chronischen Infekte, Sinusitis und Rhinitis.

Wissenschaftliche Veröffentlichungen zur Behandlung von Heuschnupfen mit Chinesischer Medizin und Akupunktur, Knieschmerzen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Glaukom, minimal-change-Glomerulonephritis, chronischer Rhinosinusitis u.a.

Buchpublikationen als Autor/Coautor zur Tuina-Therapie (1998, 2008), Behandlung von Augenkrankheiten mit Chinesischer Medizin (2004), zur Chinesischen Rezepturlehre (2006), zur Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen mit TCM (2011), zur Diabetesbegleitbehandlung mit TCM (2011), zur Prozessierung der Chinesischen Arzneimitteln (Paozhi) (erscheint 2016) , zum Menschenbild in der TCM (2015).