Ernährungsberatung nach den Regeln der Chinesischen Medizin

Die Chinesische Medizin, insbesondere die Diätetik fasziniert mich vor allem durch die ganzheitliche, qualitative Betrachtungsweise. In meiner Forschungsarbeit am Lehrstuhl für Ernährungsmedizin der TU München beschäftigte mich intensiv mit den Themen Adipositas und Typ 2 Diabetes. Mich begeistert die westliche Ernährungsmedizin mit ihrem tiefen Verständnis auf zellulärer, biochemischer Ebene. Die Ernährungstherapie basiert jedoch im Wesentlichen auf der Analyse der einzelnen Nährstoffe der Lebensmittel und beschränkt sich auf die quantitativen Zusammenhänge. Die chinesische Diätetik weckte mein Interesse vor allem durch die qualitative Betrachtungsweise und die Möglichkeit einer individuellen Ernährungsempfehlung. Die Lebensmittel sind hinsichtlich ihrer Wirkung im Körper genau definiert. Sie liegen dem gleichen Ordungsschema zugrunde auf dem die Diagnostik und andere Therapieverfahren wie die Akupunktur aufbauen. Dementsprechend kann je nach Konstitution, Gesundheitszustand, Alter, Tages- und Jahreszeit eine individuell abgestimmte Ernährungsberatung erfolgen. Im Gesamtgefüge der Chinesischen Medizin kommt der Diätetik eine wichtige Bedeutung zu. Nahrungsmittel gelten als milde Arzneimittel zur Behandlung und Verhinderung von Krankheiten. Durch die tägliche Nahrungsaufnahme ist die Ernährung eine sehr nachhaltige Therapie.

Mein  Ziel ist es in der Praxis die Vorzüge der westlichen und der chinesischen Ernährungslehre zu kombinieren und die Chinesische Diätetik, mit dem Hintergrund wichtiger ernährungswissenschaftlicher Grundkenntnisse umzusetzen.

Mit der Chinesischen Diätetik hat man bei folgenden Beschwerden sehr gute Erfolge. Zudem kann die Chinesische Diätetik die Therapie mit Akupunktur, Phytotherapie und Tuina wertvoll unterstützen.

Stoffwechsel

  • Adipositas
  • Untergewicht
  • Metabolisches Syndrom
  • Fettstoffwechselstörrungen
  • Diabetes
  • Hypertonie
  • Verdauungsbeschwerden
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Magen-Darm

  • Sodbrennen
  • Gastritis
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Frauenheilkunde

  • Dysmenorrhö
  • Schwangerschaftsbeschwerden (wie Übelkeit, Gestationsdiabetes)
  • Klimakterische Beschwerden

Dermatologie

  • Akne
  • Neurodermitis
  • Aphten
  • Urticaria

Allgemein

  • Infektanfälligkeit
  • Allgemeine Erschöpfung

 

Patricia Krinninger (Diätberatung) – Diplom-Ernährungswissenschaftlerin, Chinesische Diätetik (SMS-Diplom)

  1. Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Hohenheim. Forschungsaufenthalt an der University of Illinois, USA.
  2. Promotion am Lehrstuhl für Ernährungsmedizin der Technischen Universität München (voraussichtlicher Abschluss 2016).
  3. Seit 2009 Ausbildung in der Chinesischen Diätetik bei der Societas Medicinae Sinensis (SMS), seit 2014 Dozentin der SMS für Diätetik, Autorin in der Zeitschrift Chinesische Medizin.